EMOTIONEN UND SEELE

Blandina Kalmbach

Neuroholistische Kinesiologie & Methodensynergie

Blandina Kalmbach

  • Neuroholistische Kinesiologie & Methodensynergie
  • HeartMath Licensed CoachⓇ
  • Mutter von drei Söhnen
  • seit 28.10.15 Gesellschafterin & Geschäftsführerin am IAK/Forum International in Kirchzarten

" Viele von uns führen ein eingeschränktes Leben nicht aufgrund eines Mangels an Möglichkeiten, sondern weil sie meinen, es müsse so sein. "
                                                                                                  Bruce Lipton

Fokus-Themen:

  • Achtsamkeit
  • Burnout-Prävention
  • „Fight or Flight“ Thematik
  • Gesunder Schlaf
  • Gesundheitsfürsorge 
  • Kohärenz in Schule, Beruf und Alltag
  • Persönliche Stärken und Ressourcen
  • Resilienz
  • Selbstfürsorge
  • Selbstbewusstsein/Selbstwert
  • Umgang mit Veränderungen

Was ist die Ursache, dass wir uns angstbesetzt, beschämt, chaotisch, deplatziert, energielos, fehlerhaft, gehandikapt, hilflos, krank, lustlos, traurig, müde, nutzlos, ohnmächtig, panisch, qualvoll, resigniert, schwach, traurig, untalentiert, vergesslich, wertlos, x-beliebig, zappelig... fühlen? 

Unser Alphabet kennt viele Formulierungen für jene Gemütslagen, welche die Unzulänglichkeiten des Lebens benennen.

Woher kommen diese Empfindungen, die uns das Leben erschweren?

Alles was wir im Außen wahrnehmen ist ein Ausdruck dessen was wir im Inneren erleben. In der Regel beurteilen wir uns ständig selbst, mitunter fühlen wir uns irgendwie schuldig, unsere Gedanken sind vielfach selbstabwertend. Ein Großteil unserer Gedanken und Gefühle wird geformt aus vergangenen Erfahrungen. Würden wir unsere Gedanken wirklich beobachten, so könnten wir erkennen, auf welche Weise wir häufig wahrnehmen, und feststellen, dass wir das sprichwörtliche Glas eher als halbleer statt halbvoll betrachten. Wir sollen unsere Emotionen nicht verleugnen, aber wir sollten eine Tür offen halten und uns sagen, meine Gefühle sind jetzt sehr stark, aber vielleicht sind sie nur Ausdruck eines Denksystems und vielleicht gibt es da noch etwas anderes.

Könnte es also sein, dass das was wir erleben Zeugnis unserer Art und Weise ist, wie wir die Dinge interpretieren? Könnte es sein, dass uns die „falsche“ Betrachtungsweise auch krank machen kann? Das Geheimnis ist die Achtsamkeit in der Gegenwart, die Entscheidung, sich nicht mehr unentwegt vom Stoff der Vergangenheit definieren zu lassen. Indem wir bewusst wahrnehmen, was uns bewegt und was wir denken, begreifen wir, dass wir eine Wahl haben. Oftmals kennen wir unsere Stärken nicht, aber wenn wir sie entdecken und sie uns dann befähigen anders zu handeln, gewinnen wir Vertrauen in ihre Existenz. Die Befreiung liegt da, wo wir Bewertung aufgeben können, wo wir uns nicht ausschließlich über die vergangenen Erfahrungen definieren.

Wenn Sie Interesse an meiner Herangehensweise haben, welche Bedingungen müssen dann erfüllt sein?

Es bedarf Ihrer kleinen Bereitwilligkeit zur Veränderung.

Was bedeutet dabei Methodensynergie ?

Aus dem Meer der Möglichkeiten schöpfen wir gemeinsam jene Methoden, die hilfreich sind, um Ihren Veränderungsprozess zu begleiten und das Neue zu verankern. 

Was bedeutet dabei Holistisch?

Es bedeutet, dass sich ein Phänomen auf vielfältige Weise Ausdruck verleihen kann, ebenso wie die Wahrnehmung der Veränderung. Nach dem sogenannten holografischen Weltbild ist das Ganze stets auch in jedem Teil enthalten. 

Die imposanteste Beobachtung der Neurowissenschaften ist wohl jene, dass das Gehirn die Fähigkeit besitzt, sich bis ins hohe Alter umzugestalten. Dass Herz und Gehirn miteinander kommunizieren und die Intelligenz des Herzens unser Denken beeinflussen kann.

Plastizität bedeutet hier Formbarkeit, die Möglichkeit, neue Wege zu gehen.

Menschliche Systeme sind in Bewegung und entwickeln sich fortwährend weiter. Ich versuche mit Ihnen auf eine energetische Spurensuche zu gehen, wobei Sie selbst den Weg und das Tempo des achtsamen, respektvollen Vorgehens und der Integration bestimmen. 
 

Die Resultate lassen sich mittels klassischer Grundannahmen kaum erklären.

Wenn eine Person zum ersten Mal begleitet wird ist die Reaktion in der Regel am stärksten, die abgemilderten Reaktionen bei den Folgebegleitungen sind, lt. Dr. William Bengston, ein Zeichen des Veränderungsprozesses.

Meine Herangehensweise ersetzt nicht schulmedizinische oder sonstige therapeutische Maßnahmen, sie ist vielmehr als zusätzliche Unterstützung zu verstehen.

Kontaktmöglichkeiten: 

heilhaus 0761-70782755; kontakt@heilhaus-freiburg.de

direkt: mobil 0170-4091605; eMail: MenschInBewegung@t-online.de

Der Begriff „Neuroholistische Kinesiologie & Systemik“ ist ein von mir selbst gewählter Terminus meiner energetischen Arbeitsweise und entbehrt somit jeglicher Anlehnung an die Schulmedizin!

Zum Zeitpunkt der Begriffsfindung „Neuroholistische Kinesiologie“ am 15.Januar 2015 ergab die Ähnlichkeitsüberprüfung null Trefferpunkte bezüglich des gewählten Begriffs, dies hatte sich auch zum Zeitpunkt der  Erstellung dieser Website nicht verändert. 

Studium der Sozialpädagogik und Psychologie

Weiterbildungen in:

  • Systemischer Paar- und Familientherapie
  • Klassischer Kinesiologie
  • Neuroenergetischer Kinesiologie nach Hugo Tobar 
  • Stress-Indicator-Point-System nach Ian Stubbings
  • LEAP-Gehirnintegration nach Dr. Charles Krebs
  • Biochemie der Psyche nach Alfred Schatz
  • Applied Physiology und Seven Chi Keys nach Richard Utt 
  • Neuro-Meridian-Kinestetik nach Irmtraud Große-Lindemann
  • Autonome Digitalreflexe nach Dr. Albert Garoli
  • Spine Physiology nach Marco Rado
  • Structure and Survival nach David Corby
  • WHEE for Personal Transformation nach Dr. Daniel J. Benor
  • Deep-Field-Relaxation nach Clif Sanderson,
  • Sign Language of the Soul nach Dr. Dale Schusterman
  • Heilen mit geometrischen Zeichen / Neue Homöopathie nach Körbler
  • 5 Elemente Taoistischer Energiemedizin nach St. Russell
  • Quantum-Entrainment nach Dr. F. Kinslow
  • Matrix nach Dr. Richard Bartlett
  • Theta Floating nach Esther Kochte
  • Bengston Energy Healing MethodTM nach Dr. William Bengston
  • Reise ins Weiße Licht nach Belinda Davidson 
  • Joint Anchor Technik nach Geoff Leury
  • Kraft der Präsenz nach Richard Moss
  • Healing CodesTM nach Alex Loyd    
  • Ein Kurs in Wundern „Das stille Wunder der Liebe“
  • Emotional Mastery nach Tom Stone
  • The Ultimate Key of Freedom nach Robert Scheinfeld
  • Licensed HeartMath® Coach 
  • Die klassischen Pfade meiner beruflichen Identität habe ich an jenem Punkt verlassen, als einer meiner Söhne chronisch erkrankt war, sein Leiden war richtungsweisend. 
  • Prägende Persönlichkeiten meiner beruflichen Laufbahn sind Dr. Maria Bosch, Hugo Tobar, Ian Stubbings, Dr. Richard Bartlett, Dr. William Bengston und Alfred Schatz, an dessen Institut ich mit großer Begeisterung entdecken durfte, dass es möglich ist, wissenschaftliche Erkenntnisse und energetisches Arbeiten sinnvoll zu kombinieren.
  • Im Frühjahr 2012 tauchte während der morgendlichen Meditationen immer wieder das Bild eines heilhauses in meinem Gewahrsein auf und im September 2012 wurde dann in Freiburg das heilhaus eröffnet.                                                                                                                                               Seit dem 28.10.2015 bin ich, neben meiner Tätigkeit im heilhaus freiburg, zusammen mit Susanne Degendorfer und Alfred Schatz, Gesellschafterin und Geschäftsführerin am IAK/Forum International in Kirchzarten. Als ich im Frühjahr 2014 zum wiederholten Male gefragt wurde, ob ich mir eine aktive Beteiligung an diesem großartigen Institut vorstellen könnte, war die Antwort meines Herzens ein klares "JA", mein Verstand allerdings hatte mir "Wahnsinn" signalisiert... Ich lasse mich auf diese neue, zusätzliche Aufgabe mit ganzem Herzen ein und bin bereit, mein Bestes zu geben.                     Und in jenen Momenten des Zweifelns helfen mir die Worte des weisen Johann Wolfgang von Goethe                                 "In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung - und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du tun kannst oder wovon Du träumst, fang es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie"                                Johann Wolfgang v. Goethe